.

Wohnstipendien am Wilhelm-Dantine-Haus

Vom 7. Juni 2016

ABl. Nr. 82/2016

####

§ 1

( 1 ) Die Evangelische Kirche A. und H. B. vergibt pro Studienjahr bis zu drei Wohnstipendien an Bewohnerinnen und Bewohner des Wilhelm-Dantine-Hauses.
( 2 ) 1 Das Wohnstipendium wird für jeweils ein Studienjahr gewährt, beträgt monatlich 150 Euro und wird in der Regel zwölfmal pro Jahr ausbezahlt. 2 Für Zeiten, in denen das Wilhelm-Dantine-Haus nicht bewohnt wird — z. B. während der vorlesungsfreien Zeit — wird kein Stipendium gewährt und ist dieses anteilig zu kürzen. 3 Die Auszahlung erfolgt monatlich im Vorhinein. 4 Eine mehrmalige Vergabe an dieselbe Person ist zulässig. 5 Es besteht kein Rechtsanspruch auf ein Wohnstipendium.
#

§ 2

Voraussetzung für den Erhalt eines Stipendiums sind:
#

§ 3

( 1 ) Der Bewerbung sind anzuschließen:
  • Lebenslauf,
  • Nachweis über die Mitgliedschaft in einer Kirche der GEKE,
  • Nachweis des günstigen Studienerfolges,
  • Nachweis über die soziale Bedürftigkeit, z. B. Jahreslohnzettel der Eltern.
( 2 ) Bewerbungen für das Wintersemester sind bis zum 15. Juni, Bewerbungen für das Sommersemester bis zum 15. November des jeweiligen Jahres beim Studienleiter bzw. bei der Studienleiterin des Wilhelm-Dantine-Hauses einzureichen.
#

§ 4

Die Vergabe der Stipendien erfolgt durch eine Kommission, bestehend aus
  • einem Vertreter bzw. einer Vertreterin des Oberkirchenrates A. und H. B.
  • dem Studienleiter bzw. der Studienleiterin des Wilhelm-Dantine-Hauses,
  • einem Vertreter bzw. einer Vertreterin der Heimvertretung des Wilhelm-Dantine-Hauses.
#

§ 5

1 Die Mitglieder der Vergabekommission sind zur Verschwiegenheit über alles, was ihnen aus ihrer Tätigkeit bekannt wird, verpflichtet. 2 Ein Zuwiderhandeln durch den Vertreter bzw. die Vertreterin der Heimvertretung stellt einen groben Verstoß im Sinne von § 12 Abs. 1 Z. 6 Studentenheimgesetz dar und kann zur Kündigung des Wohnplatzes führen.
#

§ 6

Stipendien werden erstmals für das Wintersemester 2016/17 vergeben.